MAGAZIN

Warum heißen Magazine „Magazine“? Na, weil jede*r sie mag! Und obwohl das natürlich ein bisschen geflunkert ist, ist doch viel Wahres dran. Wir jedenfalls haben sie zum Fressen gern. Warum? Zum einen natürlich, weil Editorial Design und Text zu unseren absoluten Spezialitäten zählen. Zum anderen, weil Magazine so schön flexibel sind, analog und digital funktionieren, viel Raum für Ideen lassen, einen echten Mehrwert bieten und sich obendrein bestens eignen, um die Markenpräsenz ordentlich zu pushen. Je nach Projekt und Ziel jonglieren wir gekonnt mit den Zutaten. Vorsicht: Die Ergebnisse stehen im Verdacht, HAIßhunger zu verursachen.